Top Google Ranking erzielen

Wer seine Website bekannter machen möchte, kann ein top Google Ranking erzielen und somit eine Vielzahl potentieller Leser und Interessenten auf seine Seite ziehen. Immer mehr Blogger und Pagemaster nutzen das Internet, um Geld damit zu verdienen. Daher ist es für sie in der Regel besonders wichtig, ein top Google Ranking zu erzielen. Optimal wäre dabei natürlich der Google Platz 1, doch sind für viele User die ersten zwei Seiten der Suchergebnisse bereits recht interessant und zählen damit zu den attraktiven Plätzen. Je nach SEO Kenntnissen der Blogger oder Pagemaster werden die Optimierungen zwecks top Ranking selber vorgenommen oder einer SEO-Agentur übergeben. Eine Suchmaschinenoptimierung stellt ein wichtiges Kriterium dar, wenn es um ein attraktives Ranking bei Google geht. Dabei gibt es noch weitere Google Rankingfaktoren wie zum Beispiel Link Building, Anzeigenwerbung generell und Facebook Ads speziell. Besonders interessant dürften zudem die Rankingfaktoren 2018 sein, so können die Webseiten entsprechend relauncht und aktualisiert werden.

Suchmaschinenoptimierung 2018 zwecks Top Google Ranking

Die Grundvoraussetzung für ein super Google Ranking stellt immer noch die klassische Suchmaschinenoptimierung dar. Unter dem Strich gelten immer noch die gleichen Faktoren der letzten Jahren, im Fokus stehen also ein oder mehrere Keywords. Diese gilt es optimiert im jeweiligen Text zu integrieren, dabei darf die Anzahl dieser Suchbegriffe nicht zu niedrig und auch nicht zu hoch sein. Die Rede ist hier von der sogenannten Keyworddichte. Google ändert seine Algorithmen immer wieder mal, deshalb sind selbst Experten die ganz korrekten Zahlen nicht bekannt, doch anhand von Marktanalysen und Experimenten können etwaige Werte ermittelt werden. Die Rankingfaktoren 2018 zielen vor allem auf guten und hochwertigen Content ab. Bestimmte Keyword Kombinationen stehen dabei nicht mehr so im Fokus, sondern eher die Qualität der Webseitentexte. Immerhin geht es in erster Linie um den Leser und diesen zu informieren und ihm Kurzweil zu verschaffen.

Google Rankingfaktoren für Pagemaster

Natürlich wünscht sich jeder Pagemaster einen Google Platz 1. Man sollte jedoch realistisch sein und sich glücklich schätzen, wenn die Website oder der Blog auf der ersten Seite der Suchergebnisse landet. Die Chance kann natürlich enorm erhöht werden, wenn eine professionelle SEO-Agentur gebucht wird. Diese Agentur kann sich auch um weitere Faktoren zwecks Top Ranking kümmern wie zum Beispiel Linkaufbau und Anzeigenwerbung. Beliebt sind zu diesem Zweck immer noch die sozialen Netzwerke, allen voran Facebook und Instagram. Hier werden die jeweiligen Anzeigen und Links von zahlreichen Usern zur Kenntnis genommen und wecken entsprechendes Interesse. Das setzt natürlich voraus, dass die Zielgruppe auf Augenhöhe angesprochen wird.

Fazit für ein gutes Ranking

Eine ausgeklügelte Kampagne macht Sinn. Immer mehr Marketer entscheiden sich in diesem Zusammenhang für Facebook Ads und lassen sie so kreieren, dass die definierte Zielgruppe nicht nur angesprochen, sondern begeistert wird. Auf diese Weise können pro Website oder Blog wesentlich mehr Klicks generiert und somit mehr potentielle Kunden erwartet werden. Letztendlich führt das zu einem erhöhten Umsatz am Ende der Kampagne, so dass sich die entsprechenden Kosten wieder amortisieren und mehr als auszahlen. Wer für seine Seite also eine umfassende Suchmaschinenoptimierung durchführen lässt und einige clevere Anzeigen und Links an der richtigen Stelle setzt, hat viel für ein top Ranking bei Google getan.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare