Mehr Infos

Was kostet eine Website?

Startseite
Magazin
Was kostet eine Website?

Was kostet eine Website?

Wer selbstständig online ein Geschäft aufbauen möchte, wird ohne eine Website zumindest im Internet keinen Erfolg haben. Sollten Sie jedoch ein Gewerbe offline ausüben, zum Beispiel in einer Stadt, werden nicht alle Kunden von der Straße zu Ihnen kommen. Die meisten Menschen suchen heutzutage im Internet nach Dingen, die sie interessieren und wo sie die Ware bekommen, wenn sie nicht online zur Verfügung steht.

So weit so gut! Eines sollte jedem klar sein, der eine Website für sein Geschäft benötigt: „In ein Restaurant mit schlechtem Essen geht auch niemand rein“. Nicht anders ist es mit einer Website! Nichtssagend und lieblos ins Internet gestellt wird sie kaum angeklickt und generiert somit auch keine neuen Kunden.

Immer wieder sieht man im Internet primitiv zurechtgebastelte Webseiten der Marke Eigenbau. Alle derartigen Webseiten rangieren unter der Rubrik: „Die Erfolglosen“. Zwar sagt die Werbung: „Geiz ist geil“, nur trifft es hier nicht zu. Qualität muss nicht teuer sein, wird aber auch nicht verschenkt.

Es gibt unterschiedliche Webseiten für Homepage, Business, Online Shop, um nur einige zu nennen. Um eine solche Website klassisch zu gestalten, bedarf es einiger Erfahrungen, die man am besten einer professionellen Werbedesign Agentur überlassen sollte.

Die Kosten einer Homepage Erstellung über eine Webagentur

Wer seine eigene Firmenhomepage erstellen lassen möchte der sollte sich davor genau Informieren was eine Homepage Erstellung kostet. Wir von der Webdesign Agentur Media Helden möchten Ihnen heute Aufzeigen was eine professionelle Website kostet! Wichtig dabei zu wissen ist das eine gute Firmenwebseite die potenzieller Kunden in Kunden Umwandeln soll. Eine Webseite muss gut aussehen und dazu noch eine möglichst hohe Conversionrate haben. Ein guter Internetauftritt ist in der heutigen Zeit nicht mehr Weg zu denken egal ob Mittelständische, Soloselbständige oder sogar ganze Aktiengessellschaften. Jedes Unternehmen braucht eine gute und solide Homepage.

Bevor man allerdings sagen kann was eine Webseite kosten darf, muss man genau schauen welche Möglichkeiten es gibt Webseiten zu erstellen. Wir haben mal die 4 Möglichkeiten aufgelistet mit denen Sie zu einer Webseite kommen.

Was braucht man zu Homepage Erstellung?

Wer professionell eine Homepage erstellen möchte benötige mehrere wichtige Kenntnisse und Ressourcen. Nachfolgend haben wir mal die wichtigsten 5 Kriterien aufgeschrieben die Sie für eine Webseiten Erstellung benötigen und die die Webseiten Kosten ausmachen:

  • Zeit: Wer eine Webseite erstellen will braucht hierfür Zeit, je komplexer die Webseite desto mehr Zeit. Selbst bei einfachen Webseiten benötigt man mit Planung (Konzeption) und den Inhalten schnell mal 20 Stunden. Diesen Punkte sollte man auf keinen Fall übersehen.
  • Technische Kenntnisse: Wer eine Webseite bauen möchte sollte genau wissen was er macht und sollte zumindestens HTML und CSS Kentnisse besitzen.
  • Die Webseiten kosten: Die Koste für eine Webseite sind oftmals nich zu unterschätzen, wer eine Homepage bauen lassen möchte der sollte Punkte wie Hosting, Pflege, Content, Fotos und Designs nicht vergessen auch hier entstehen schnell mal dreistellige monatliche kosten die auf einen Webseitenbetreiber zukommen.

Welche Möglichkeiten gibt es?

1. Die Homepage-Erstellung mit einem Baukastensystem

Wer schnell einsteigen möchte und nur eine ganz Simple Homepage benötigt der kann die Homepage-Erstellung über ein Baukastensystem in Angriff nehmen. Gerne beraten wir von Media Helden Sie hier gerne ob solch ein System für Sie sinnvoll ist. Die Möglichkeit über ein Homepagebaukasten ist die günstige Möglichkeit eine Webseite zu Erstellung. Für die Erstellung werden keine Programmierkenntnisse benötigt und man kann sofort loslegen.

Wie soll die Website aussehen und welchem Zweck soll sie dienen?

Im weiteren Verlauf hier einmal ein paar generelle Typen von Webseiten kurz beschrieben. Vom Ablauf in der Reihenfolge sind dann auch die Schwierigkeiten erkennbar.

1. Der Blog

Nur wenn Sie ständig Artikel verfassen, ist ein Blog interessant. Besucher, welche sich für Ihren Blog interessieren, haben die Möglichkeit, einen RSS-Feed zu abonnieren. Sobald von Ihnen ein neuer Artikel erscheint, wird der Besucher Ihres Blogs darüber informiert. Es gibt sehr viele Blogsysteme, darunter auch einige kostenlos.
Schwierigkeitsgrad: leicht

2. Private Website

Es geht Ihnen nicht um geschäftliche Interessen und möchten lediglich nur ein Portfolio erstellen, um Ihre selbstgemalten Landschaftsbilder online zu präsentieren. Vielleicht möchten Sie auch nur das Leben Ihrer Kinder online festhalten. Möglichkeiten für eine private Website gibt es genug.
Schwierigkeit: leicht

3. Firmenwebseite

Im Gegensatz zu einer privaten Website ist hier ein professioneller Auftritt sehr wichtig, da für viele Interessenten und Neukunden die geschäftliche Website der erste Anlaufpunkt zu Ihrer Firma ist. Je klarer und effizienter Ihre geschäftliche Website sich online gestaltet, umso größer ist das Interesse Ihrer zukünftigen Neukunden.
Schwierigkeitsgrad: mittel

3. Online-Shop

Es gibt unzählige Online-Shops, um hier im Ranking bei Google vorne dabei zu sein, ist die richtige Wahl der Shop-Plattform in Verbindung mit Professionalität entscheidend. Nicht alle Online-Shops erfüllen die notwendigen Voraussetzungen. Hier kann das Motto nur lauten: „Besser zu sein als die anderen“. Es zählen nicht nur die Grundfunktionen wie zum Beispiel Arten der Bezahlung, Versandoption etc. Daher ist ein gesetzlich geregeltes Auftreten absolut wichtig und Voraussetzung für einen gut funktionierenden Online-Shop.
Schwierigkeit: mittel bis schwer

4. Seite für Mitglieder

In diesem Bereich gibt es verschiedene Varianten. Die einfachste Variante wäre, die Seite mit einem Passwort zu blockieren. So verfügt jeder Besucher über seinen eigenen Login. Nicht ganz so einfach und daher ein wenig komplizierter gestaltet sich die Situation, wenn angemeldete Kunden für exklusive Inhalte, wie zum Beispiel für Programme oder Videokurse die Mitgliedschaft bezahlen sollen. Möglich wäre das entweder einmalig oder per Abo-Bezahlmodell.
Schwierigkeit: mittel bis schwer

5. Web-Applikationen (Verzeichnisse, Reiseportal, Vergleichsseite)

Die Möglichkeiten Ihrer Besucher bestehen darin, dass sie eine Anwendung nutzen können. Mit einfachen Worten: Sie können bei Ihnen Flüge buchen und Flüge vergleichen. In diesem Bereich passiert bei der Webapplikation so manches im Hintergrund der Website: Algorithmen filtern und berechnen Suchergebnisse. Ein anderes Beispiel für eine hochkomplexe Webapp wäre zum Beispiel Facebook. Zudem kommuniziert die Website auch mit anderen Applikationen, z. B. über eine API. So wie es sich anhört, ist es recht kompliziert. Was man nicht leugnen kann!
Schwierigkeit: schwer

Der Homepage-Baukasten

Ein wirklich unproblematischer Einstieg und auch recht leicht ist ein Homepage-Baukasten. Damit lassen sich geschäftliche und private Seiten sowie kleinere Online-Shops umsetzen. Es lassen sich auch bestimmte Bereiche mit einem Passwort schützen. Anmelden, Design aussuchen und der Weg ist frei.

Viele von ihnen können Sie unverbindlich und kostenlos testen. Eine gute Möglichkeit um herauszufinden, ob der Homepage-Baukasten sich für Ihr Projekt lohnt. Wenn das der Fall ist, müssen Sie mit Homepage Kosten und Hompage Preise von 0 – 35 Euro monatlich rechnen.

Es gibt sehr viele Hosting Anbieter mit zum Teil schwer ersichtlichen Leistungsunterschieden. Mir rund 8 Euro monatlich an Kosten einer Website müssen Sie rechnen. Damit Ihre Website 24 Stunden jeden Tag erreichbar ist, benötigen Sie einen Hoster. Die Kosten einer Webseite können auch geringer sein, nur laut einiger Testerfahrungen geht der Preis immer zulasten der Qualität.

Möchten Sie mit Ihrer Homepage neue Kunden erreichen, ist ein Investment in SEO immer gut. Vor allem, wenn die Nutzer Ihre Firma noch nicht kennen. Dann bringen Sie nur gute Platzierungen bei Google weiter. In diesem Fall belaufen sich die Kosten einer Webseite mit den Kosten einer Webentwicklung und Suchmaschinenoptimierung auf 70 bis 1.000 Euro monatlich im Bereich der Homepage Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhaltsangabe
Primary Item (H2)
© Copyright 2021 - Media Helden - All Rights Reserved
envelopeuserphone-handsetmap-markercalendar-fullchevron-downchevron-right linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram